CONTE D’ÉTÉ

17. August 2017 21:00

Weitere Vorstellung: 18. August, 20:30, METRO Kinokulturhaus
F 1996, 113 min, Farbe, OmU, 35mm
Regie: Eric Rohmer
Mit: Melvil Poupaud, Amanda Langlet, Gwenaëlle Simon, Aurélia Nolin

Fast einen Monat verbringt der junge Gaspard an der Küste in der Bretagne, am Strand spazierend und Gitarre spielend. Eigentlich wartet erauf seine Freundin Léna, doch es kommt alles anders, als er die Kellnerin Margot und später ihre Freundin Solène kennen lernt. Als Léna auftaucht, ist das Gefühlschaos perfekt. Kann (oder will) sich der unentschlossene Gaspard für eine seiner drei Kandidatinnen entscheiden? Eric Rohmer, damals 76 Jahre alt, schuf einen bittersüßen Sommerferienfilm, um dessen jugendliche Leichtigkeit ihn manch wesentlich jüngerer Regisseur noch heute beneiden sollte: Ein Plädoyer für die Leidenschaft. (fw)

Ticketreservierung unter ta.einhconeiwoniknull@gnureivreser oder Tel. 0800 808 133.

Filmprogramm 2017Spielfilm