INDIEN

5. Juli 2017 21:30

stempelJHaderWeitere Vorstellung: 6. Juli, 20:30, METRO Kinokulturhaus
A 1993, 90 min, Farbe, OF, 35mm
Regie: Paul Harather
Mit: Josef Hader, Alfred Dorfer, Maria Hofstätter, Wolfgang Böck, Karl Markovics, Roger Murbach, Proschat Madani

Zwei österreichische Seelen im Außendienst: den ungestümen Proleten Bösel und den zeitgeistgestreiften Schnösel Fellner verbindet zunächst nur die berufliche Anwesenheit in einem alten, bierdosenvermüllten Ford Taunus. Doch ihre Wirtshaustestreise durch die Provinz bringt nicht nur Schnitzel, sondern auch das rohe Innenleben der beiden auf den Tisch. Was sich in einer unerwarteten Annäherung zunehmend zum psychohygienischen Befreiungsakt entwickelt, endet schließlich im Krankenhaus. Harathers Verfilmung von Hader/Dorfers gleichnamigem Stück – Kult, wie soll mans anders sagen. Ein Film von einer Wahrhaftigkeit, die bis zur Schmerzgrenze unterhält. (sb)

Ticketreservierung unter ta.einhconeiwoniknull@gnureivreser oder Tel. 0800 808 133.

Filmprogramm 2017Josef Hader