LA GRANDE BOUFFE

13. August 2017 21:00

Weitere Vorstellung: 14. August, 20:30, METRO Kinokulturhaus
F/I 1973, 130 min, Farbe, OmeU, 35mm
Regie: Marco Ferreri
Mit: Marcello Mastroianni, Michel Piccoli, Ugo Tognazzi, Andréa Ferréol

Vier Freunde haben beschlossen, sich umzubringen. Der kollektive Suizid soll durch das Vertilgen endloser Mengen von Lebensmitteln erfolgen. Während Speisen und Tischmanieren anfänglich durchaus noch einen guten Eindruck machen, verliert sich dieser jedoch schnell in der immer obszöner und vulgärer werdenden Fress- und zuweilen auch Sexorgie. Die Nahrung entbehrt jeglicher Sinnhaftigkeit und Funktion und wird immer unappetitlicher, gleich jenen, die sie sich ohne Pause einverleiben. Ferreris Film, der in Cannes 1973 für einen Skandal sorgte, übt auf provokante Weise Kritik an der dekadenten, gierigen und übersättigten Konsumgesellschaft. (kh)

Ticketreservierung unter ta.einhconeiwoniknull@gnureivreser oder Tel. 0800 808 133.

lucecc

FilmprogrammSpielfilm