Bilanz KINO WIE NOCH NIE 2016


METRO Kinokulturhaus als zweite Spielstätte des Sommerkinos mit Rekordbesuch

Mit einer erfreulichen Bilanz beschließt das Filmarchiv Austria das in Kooperation mit der Viennale veranstaltete Sommerfilmfestival KINO WIE NOCH NIE. Trotz zahlreicher Wetterkapriolen ist es gelungen, die Besucherzahlen auf hohem Niveau zu halten.
Mit ca. 15 000 Kinogästen und insgesamt an die 30 000 BesucherInnen, die auch das gastronomische Angebot genutzt haben, hat sich der romantische Filmarchiv-Garten am Augartenspitz einmal mehr als eine der attraktivsten Locations des Wiener Kultursommers präsentiert.

Besonders erfreulich fiel der Publikumszuspruch für das heuer erstmals mit dem Sommerkino mitbespielte METRO Kinokulturhaus aus. Alle Filme des Open-Air-Kinos wurden im Metro am nächsten Tag wiederholt, einige Titel waren – unabhängig vom Wetter – sogar ausverkauft.

Das Filmarchiv Austria und die Viennale danken allen Gästen, Förderern und Sponsoren von KINO WIE NOCH NIE 2016 und versprechen eine außergewöhnliche Neuauflage des Sommerkino-Festivals im nächsten Jahr.